Sonntag, 13. November 2016

Rezension "Das Feuerzeichen - Rebellion" (Bd. 2) von Francesca Haig

Allgemeines

478 Seiten
Neupreis: 16,99€
ISBN: 9783453270411
Übersetzerin: Viola Siegemund
Verlag: Heynefliegt 
Originaltitel: The map of bones
Link zum Buch: https://www.randomhouse.de/Buch/Das-Feuerzeichen-Rebellion/Francesca-Haig/Heyne-fliegt/e489234.rhd
Link zur Autorin: http://www.francescahaig.com/

Meine Bewertung

4 Sterne
 
Inhalt

Solltet ihr noch nicht von der Feuerzeichen-Trilogie gehört haben, dann schaut doch bei meiner Rezension zu Band 1 vorbei!
In Band 2 der Feuerzeichen-Trilogie begleiten wir weiterhin unsere Protagonistin Cass, die sich für ein friedliches Zusammenleben von Alphas und Omegas einsetzt. Nachdem die Insel nun zerstört ist, müssen Cass, Piper und Zoe vor den mächtigen Alphas fliehen. Doch schon bald erfahren sie von einem Ort an dem das Omega-Zeichen keine Rolle spielt. Auf der Suche nach diesem Ort werden sie stets dicht verfolgt von Cass' Zwillingsbruder Zach.

Meine Meinung

Insgesamt hat mir der zweite Teil sehr gut gefallen. Insbesondere hat mir Cass' Entwicklung in diesem Band gefallen, die mir logisch erschien und langsam von statten ging. Auch die einzelnen Szenen waren gut strukturiert und es war von nichts zu viel oder zu wenig, d.h. Cass hat nicht die ganze Zeit um Kip getrauert bzw. waren auch nicht wirklich viele "romantische" Szenen (so mag ich es mal an dieser Stelle ausdrücken) vorhanden. 
Ich hatte nicht wie bei so vielen Trilogien das Gefühl, dass dieser Band ein bloßer Lückenfüller ist, sondern produktiv zur Geschichte beisteuert. Außerdem lässt sich noch nicht erahnen wohin die Reise noch führt. Das es in irgendeiner Form zum Showdon kommt ist klar, aber die Umsetzung bleibt abzuwarten. 
Der zweite Band hat meines Erachtens nach keinen fiesen Cliffhanger. Das Ende hat mich eher mit einer Aufbruchstimmung zurückgelassen. Dabei muss ich immer an dieses Video denken, dann könnt ihr vielleicht verstehen was ich meine. 
Auch bei diesem Band wie schon beim ersten kam nicht das Gefühl auf, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen könnte. Dennoch freue ich mich auf den dritten und letzten Band, der vorraussichtlich am 08. August 2017 erscheint. Wenn euch die Rezension gefallen lasst es mich wissen oder schreibt auch gerne eure Meinung in die Kommentare.

Zum Schluss möchte ich dem Heynefliegt Verlag bzw. der randomhouse Verlagsgruppe danken, dass sie mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!