Donnerstag, 29. September 2016

Rezension zu "Die Vermissten" von Caroline Eriksson

Allgemeines

270 Seiten
Neupreis: 13,00€
Verlag: Penguin Verlag
ISBN: 978-3-328-10038-6
Übersetzerin: Wibke Kuhn
Link zum Buch: https://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Vermissten/Caroline-Eriksson/Penguin/e499904.rhd
Link zur Autorin: https://www.randomhouse.de/Autor/Caroline-Eriksson/p599321.rhd

Meine Bewertung

4,5 Sterne

Inhalt

Als Greta mit ihrem Mann Alex und ihrer Tochter Smilla in einem Ferienhäuschen im Ort Marhem ihren Urlaub verbringen, machen sie eine Bootstour im nahegelegenen See. Dort gibt es eine kleine Insel. Während Alex und Smilla auf die Insel gehen um zu spielen, bleibt Greta im Boot sitzen, doch nach einer Weile scheinen Alex und Smilla nicht mehr zurückzukommen.

Meine Meinung

Nachdem ich mir die beiden Videos von Kossi zu "Die Vermissten" angesehen hatte, war ich ganz heiß auf das Buch und musste es unbedingt haben. Natürlich war ich total glücklich als Kossi im ersten Video erzählt hat, dass das Buch schon eher erhältlich ist und bin zeitnah in den Buchladen gestürmt. Generell lese ich nicht so viele Thriller, aber ab und zu packt mich die Lust vor allem da dies ein Psychothriller ist. Ich kann gleich vorne weg sagen, dass dieser Thriller nicht blutig ist, allerdings kommt es zu Tiergewalt. Für einige ist dies ein Tabuthema und deshalb wollte ich es vorher erwähnen.

An diesem Buch hat mir gut gefallen, dass ich die ersten ca. 150 Seiten komplett in die Irre geführt wurde. Was auf der einen Seite so dargestellt wurde, wird auf der nächsten Seite ins Gegenteil umgekehrt. Danach beginnt langsam die Auflösung, aber wirklich langsam, weil man immer noch nicht weiß, ob es tatsächlich wahr ist.
 Ich finde es immer wieder spannend wie abgründig die Psyche des Menschen sein kann und warum wir tun, was wir tun bzw. wie sich dadurch Schicksale verbinden. 

Einen kleinen 'Kritikpunkt' habe ich dann allerdings doch noch. Ich denke, dass es für eingefleischte Thrillerleser etwas vorhersehbar sein könnte. An dieser Stelle möchte ich, aber natürlich nichts spoilern und wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen